Aktuelles 2019

Termine & Ankündigungen

03.05.2019 Discoabend 19 - 22 Uhr
16.06.2019 Blütenfest ab 11 Uhr

Weitere Termine ->

Werkstattrat

Unter der Leitung von Edi Höchelein trifft sich einmal im Monat der sogenannte Werkstattrat.

Dieser besteht aus interessierten betreuten Mitarbeitern. Bei den Treffen werden aktuelle Themen aufgegriffen und diskutiert. Die Ergebnisse werden dann über die wöchentliche Konferenz bekannt gegeben.

„Es macht Spaß mit Edi zusammen zu arbeiten“, sagt Birgit Hirschmann.
„Es ist interessant über diese Themen, die für uns alle wichtig sind, zu sprechen“, meint Emanuel Wieser.

Stephanus-Krapfen in aller Munde

In der Backwerkstatt werden derzeit täglich frische Krapfen gebacken.

Aus biologischen Zutaten wird jeder Krapfen von Hand geschliffen, gebacken und mit hausgemachter Marillenmarmelade gefüllt.

Die Krapfen können direkt in der Tageswerkstätte Stephanus oder beim Eurospar Riedl und Nah&Frisch Kaufhaus Rauch in St. Stefan i.R. gekauft werden.

Alles Gute zum 60er!

Frau Rosa Grübler feierte in bester Gesundheit ihren 60. Geburtstag.

Neben den „Stephanus-Kollegen“ waren auch Familienangehörige zur Geburtstagsfeier gekommen.

Rosa genießt bei Stephanus die Gemeinschaft und das Singen. Sie beglückt viele Menschen mit ihrer Lebensfreude.

Rosemarie Liebmann gestaltete die Feier mit Fotos aus dem Leben von Rosa. Es wurden Lieder und Musikstücke zum Besten gegeben. Ein Danke auch an die Kollegen der Backwerkstatt, die Rosas Lieblingstorte gebacken haben und ein Danke an alle Mitwirkenden.

Dir Rosa wünschen wir von Herzen noch viele erfüllte Lebensjahre und alles Gute!

Visionen

Ohne Visionen (Wünsche und Träume) und Ziele wird die Tätigkeit in einem Unternehmen perspektivlos.

Die Klausurtagung, an der alle Mitarbeiter der Tageswerkstätte teilnahmen, stand diesmal unter dem Motto „Visionen“. Wie wird sich Stephanus in drei Jahren präsentieren?

Mirko Sasten, der uns Schritt für Schritt durch den Tag begleitete, schaffte es auch diesmal wieder, dass der Tag als kurzweilig, interessant und lustig erlebt wurde.

Vielen Dank Mirko!

„Wie jedes Mal, wenn ich bei euch sein darf, war ich von der liebevollen, positiven und freundschaftlichen Atmosphäre schon beim Betreten des Hauses wieder begeistert. Auch das Arbeiten mit dem Team von Stephanus ist für mich wieder von zahlreichen berührenden und schönen Momenten und Erfahrungen geprägt gewesen. Es ist für mich als Moderator besonders motivierend, zu sehen, wie jede und jeder Einzelne im Stephanus Team mit Herzblut, Engagement und Offenheit an der gemeinsamen Zukunft arbeitet.

Ganz herzlich bedanke ich mich also für die Möglichkeit wieder mit euch zu arbeiten, für das Vertrauen und die vielen tollen Momente und Erfahrungen im »Universum Stephanus«.“

Mirko Sasten

Begräbnisspende Franz Siegl

Anstelle von Kranz- und Blumengaben wurde beim Begräbnis von Herrn Franz Siegl um eine Spende für die Tageswerkstätte Stephanus gebeten.

Vielen herzlichen Dank für die Summe von € 374,62!

Rollstuhlerfahrungen

„Gerhard Maier schulte uns, Mitarbeiter, Praktikanten und Zivildiener im Umgang mit dem Rollstuhl.

Bewundert wurde das benötigte Geschick, die Kraft in den Armen und das Vertrauen auf andere, welches ein Rollstuhlfahrer mit sich bringen muss. Ohne Kommunikation fühlen sich alle Teilnehmer sehr unsicher, vor allem bei Hindernissen wie einem Stiegenhaus oder auf steilem Gelände.

Mit einfachen Tipps erlernten die Teilnehmer, wie man einen Transfer sehr einfach und rückenschonend durchführen kann. Wichtig dabei ist nur immer genügend Zeit einzuplanen, damit die Person im Rollstuhl selber gut mithelfen kann.“

Maximilian Adlmann, Kathrin Gollenz, Daniel Hierzer

Ein Dankeschön an Gerhard Maier, der bei Stephanus regelmäßig die Einschulung der Mitarbeiter und Zivildiener für den Transfer von Rollstuhlfahrern begleitet.

Dreikönig

…denn am Ende sind wir alle
pilgernde Könige zum Ziele

J.W.v. Goethe