Landwirtschaft / Arealgruppe

Landwirtschaftliche und pflegerische Arbeiten in der Natur sensibilisieren den Bezug zu den in ihr waltenden Lebenskräften. Tiere, Pflanzen und Mitmenschen verlangen ein Eingehen auf ihre Lebensbedingungen. Die Jahreszeiten und das Wetter bestimmen den Menschen. Durch den Einsatz des gesamten Körpers intensivieren die Tätigkeiten das Körpergefühl erheblich. Der Umgang mit Tieren schult Verantwortungsbewusstsein und fördert die Bewegungskoordination.

Neben der täglichen Verpflegung von Pferden und Eseln bieten wir zusätzlich „Tiergestützte Intervention“, „Heilpädagogisches Begleiten mit dem Pferd“ und „Integrative Voltegier und Reitpädagogik“ an.

„Die Arealwerkstatt pflegt die Außenanlage vom Frühjahrsputz über Rasen mähen, Sträucher schneiden bis zur Schneeräumung. Die Sinnhaftigkeit der Arbeit sieht man mit freiem Auge.“

„Wir sind in der glücklichen Lage, den größten Teil unserer Zeit in der Natur mit unseren Tieren zu verbringen. Die wertfreie Atmosphäre, die unsere vierbeinigen Begleiter schaffen, bietet uns enorme Möglichkeiten in der Begleitung und Förderung unserer betreuten Mitarbeiter.“