Bausteinaktion Reitplatz
29. November 2014 - 21. Juni 2015

Baustein groß

„Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt“

Albert Schweitzer

In der Tageswerkstätte Stephanus werden Tiergestützte Therapie, Heilpädagogisches Begleiten und Integrative Voltegier- und Reitpädagogik mit Pferden und Esel angeboten. Um bei jeder Witterung diese wertvolle Arbeit ausführen zu können, ist ein überdachter Reitplatz geplant.

Mit der Bausteinaktion bitten wir um Ihre Unterstützung!

Baustein groß: € 50,-
Industriegeschmiedetes Hufeisen ca. 15x15cm in Holzkasette
Baustein klein: € 25,-
Handgeschmiedetes Hufeisen ca. 5x5cm in Holzkasette

Die Bausteine können telefonisch oder per E-Mail bestellt werden. (Kontaktdaten)

Gewinnen Sie eine Kutschenfahrt

Kutschenfahrt zu gewinnen

Durch den Kauf eines Bausteines haben Sie die Chance, eine von drei Kutschenfahrten für je 8 Personen inkl. Jause im Wert von 300,- € zu gewinnen!

Die heilende Sprache der Pferde

Um die wertvollen Eigenschaften unserer Tiere bestmöglich zu nutzen, ist es unser Ziel einen Reitplatz zu bauen.

Pferde sind Flucht- und Herdentiere. Sie sind Experten in nonverbaler Kommunikation und Meister der Achtsamkeit. Durch diese Eigenschaften unterstützen sie uns in der therapeutischen und pädagogischen Arbeit. Sie machen bewusstes und unbewusstes Verhalten erkennbar und nachvollziehbar. Sie können echte und gespielte Emotionen unterscheiden und helfen uns dadurch zielorientiert mit Menschen zu arbeiten. Sie spiegeln auch Gefühle, die tief in uns verborgen sind, die wir selbst gar nicht wahrnehmen, die uns aber (unerwünscht) beeinflussen. So können wir uns selbst besser kennen lernen und an uns arbeiten. Diese Eigenschaften können sie uns uneingeschränkt nur frei zeigen.

Ein Reitplatz bietet einen geschützten, abgegrenzten Rahmen, in dem die Pferde nicht abgelenkt sind. Der Bau eines Reitplatzes würde kontinuierliches Arbeiten bei jedem Wetter ermöglichen und mehr Sicherheit bieten. Außerdem wäre der Reitplatz für jeden zugänglich. Jeder betreute Mitarbeiter (auch mit Rolli) könnte Tiergestützte Arbeit beanspruchen. WC-Anlagen und Sitzplätze würden es erleichtern, die Einheiten in angemessener und notwendiger Dauer durchzuführen, während es jetzt sehr viel an Organisation und Flexibilität bedarf, wenn wir mit unseren Tieren unterwegs sind. Verschiedene wichtige Prozesse müssen auf Grund des Wetters oder WC-Begleitungen teilweise unterbrochen oder sogar abgebrochen werden. Auch das notwendige Training der Tiere würde bei jedem Wetter und zu jeder Zeit möglich sein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung